Leuze electronics

Unterstadion

 
Erweiterung der bestehenden Produktionsfläche zur Fertigung elektronischer Baugruppen mit innovativem Energiekonzept und Tragwerk für volle Flexibilität.

Zweigeschossiges Gebäude mit natürlicher Belichtung über Fensterbänder und Satteldachoberlichter. Großes „Schaufenster“ für Aus- und Einblicke, Baukörpergliederung und Auskragung von 1,0m zur Reduktion des optischen Volumens

Fertigstellung: 04. 2009
Bauherr: C.A. Leuze GmbH & Co. KG
Standort: Unterstadion
Entwurf, Planung und Realisierung: Patzner Architekten
Leistungsphasen:
1-9

www. leuze.de