THW Stuttgart

 
Planung des Neubaus THW auf dem Gelände der Stadt Stuttgart in der Burgholzstraße.
Die Fahrzeughalle und das Bürogebäude werden in einem langen Riegel zusammengefasst. Der Eingang markiert eine Zäsur.

Die Stahlbetonfertigteilkonstruktion ermöglicht eine stützenfreie Halle für die Einsatz-Fahrzeuge. Die darüberliegende zurückgesetzte Büroebene wird als leichte Holzkonstruktion ausgeführt.

Die EnEV wird mit der WDVS-Lochfassade um 40% unterschritten.
Die äußere Gestalt des Gebäudes ist "brut" und funktional; auf Grund der klaren Abläufe und des engen Budgets.

Fertigstellung: 08. 2009
Bauherr: Stadt Stuttgart
Standort: Stuttgart
Entwurf und Planung: Patzner Architekten
Leistungsphasen: 1-7