Museum Steiff

Im Jahr 1880 gründete Margarete Steiff in Giengen an der Brenz das heute weltweit erfolgreiche Unternehmen Margarete Steiff GmbH. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums wurde im Sommer 2005 feierlich das neue Museum eingeweiht.

Realisiert 2005

Wettbewerb 2003, 1. Preis (Ramseier+Associates Ltd. Zürich)

Giengen an der Brenz

Bauherr: Steiff Beteiligungsgesellschaft mbH

Entwurf, Planung und Realisierung: Patzner Architekten mit Ramseier+Associates Ltd. Zürich

Ausstellungsgestaltung und Realisation: Milla und Partner GmbH, Agentur & Ateliers, Stuttgart

Leistungsphasen: (1-3) 4 (5) 6-8

  • Beispielhaftes Bauen: Heidenheim 1999 – 2005

Fotos: Stefan Hohloch, Ramseier+Associates Ltd. Zürich

Der ellipsenförmige Ausstellungsbau mit seiner nach außen geneigten Kupfer-Messing-Fassade erinnert an das Markenzeichen der Steiff Tiere – dem Knopf im Ohr.

In seinem Inneren verzaubert er die vielen Besucher mit einer lebendig inszenierten Erlebniswelt.

Ein „schwebender Boden“ bringt die Museumsbesucher ins 2.OG.
Die Ausstellung entwickelt sich bis ins 1. OG. Im EG ist der Steiff-Shop.